geschichte

Wir befinden uns im Jahre 2010 n.Chr. Die ganze Schweiz wird im Flag Football von den Ostschweizern dominiert... Die ganze Schweiz? Nein! Im Nordwesten in den Provinzen der beiden Basel wagt es eine Gruppe von Barbaren, sich gegen die Herrschaft aus dem Osten zu erheben und ihr Paroli zu bieten.

 

So versammelten sich die Barbaren in den Katakomben altehrwürdiger Bierbrauer und gründeten den Verein "Barbarians Basel". Damit traten sie offiziell gegen die Ostschweizer Regentschaft an, was sicherlich kein leichtes Unterfangen werden würde. Da der Gedanke allein noch keine Berge versetzt, begaben sich die Barbaren in ein intensives Wintertraining und feilten an ihren Strategien, Techniken und natürlich auch an ihrer nicht immer vorhandenen Kondition.

 

Nach etlichen schweisstreibenden Stunden und körperlichen Qualen war es dann soweit: Sie hatten geschafft, was viele nicht für möglich gehalten hätten. Aus einer Horde ungehobelter Barbaren war eine Mannschaft geformt worden, die dem Rest der Schweiz bereits in der ersten Saison (2011) bewiesen hat, dass auch sie Flag-Football spielen kann.

 

So freuen sich die Barbaren, den Worten Taten folgen zu lassen und hoffen auf viele weitere spannende Saisons.

 

In diesem Sinne wünschen wir allen Mannschaften eine tolle und verletzungsfreie Meisterschaft mit vielen spektakulären Spielzügen und gemeinschaftlichen Erlebnissen, die wir nicht missen wollen.

 

Meisterschaftsteilnahmen:

 

NFFL: 2011 - 2018 Nationalliga A

          2019 Nationalliga B Halbfinal erreicht

U13:   2017 - 2019

          2019 Halbfinal erreicht

U16:   2016, 2019 (2018 zwei Spieler an Neuchâtel Knights ausgeliehen, welcher dann Schweizer Meister wurden)

          2019 Halbfinal erreicht

 

Trainingszeiten

Samstag    10.00 Uhr - 12.00 Uhr (U16 / U13 / NFFL)

                   Rothausstrasse / Lachmattstrasse

                   Muttenz